Klassisches Braut Make Up

Hallo ihr Lieben!

Im Frühling beginnt die klassische Hochzeitssaison. Da meine eigene Hochzeit erst letztes Jahr stattgefunden hat, kann ich mich noch gut in das Gefühl einer Braut hineinversetzen.

Neben wichtigen Punkten wie der Location, der Trauung oder natürlich dem Hochzeitskleid, spielt das Brautstyling eine sehr große Rolle.

Daher möchte ich Ihnen in diesem Beitrag ein Braut Make Up vorstellen. Hierbei achte ich stets auf ‚Fototauglichkeit‘ und eine ausgezeichnete Haltbarkeit.

Alle Produkte, die ich für mein Make Up auf den Bildern verwendet habe, finden Sie am Ende des Beitrags in einer Liste zusammengefasst.

Ausgangspunkt für alle Make Up Looks ist meine gereinigte und mit einer für mich geeigneten Feuchtigkeitscreme versorgte Gesichtshaut. So können die darauffolgenden Produkte optimal mit der Haut verschmelzen.

Vorbereitung

  1. Zu Beginn verwende ich einen Gesichtsprimer. Die Rede ist von einem sogenannten Make-up Primer – ein kleines Helferlein, das nicht nur dazu beitragen soll, dass bereits vor dem Auftragen von Foundation Rötungen zurückgenommen werden. Außerdem beruhigt es das Hautbild und die nachfolgenden Produkte halten länger. Meiner Ansicht nach ist ein Primer für eine Braut notwendig, damit der Look den ganzen Tag hält. Mit meinen gereinigten Fingern massiere ich den Primer komplett in die Haut ein. Wahlweise kann auch ein Pinsel verwendet werden. Wichtig ist, dass der Primer vollständig eingezogen sein muss, bevor die Foundation aufgetragen wird. Einer meiner Favoriten für ein mattes Finish bei zu Glanz neigender Haut ist der POREfessional von Benefit. Er mattiert und kaschiert optisch vergrößerte Poren. Sollten Sie eher zu trockener Haut neigen, würde ich das Hourglass No. 26 Primer Serum empfehlen.

  2. Ein Braut Look beinhaltet natürlich ein wunderschönes Augen Make Up, daher trage ich nun einen Lidschattenprimer auf mein oberes Lid und nah am unteren Wimperkranz auf, damit die Lidschatten nicht in die Lidfalte gelangen und ihre komplette Farbbrillanz ausschöpfen können. Wie auch beim Tages Make Up kann ich in diesem Fall die Primer von Urban Decay empfehlen. Je nachdem ob ihr Lid kleine Farbunebenheiten wie rote Äderchen und leichte Schatten aufweist, gibt es von Urban Decay transparente oder hautfarbene Versionen.

Augen

Für das Augen Make Up einer Braut benötige ich fünf Lidschatten:

  • ein helles Braun (1)
  • eine schimmernde Nuance in der Helligkeit meiner Hautfarbe (2)
  • ein dunkles Braun (3)
  • eine Nuance exakt in meiner Hautfarbe (4)
  • eine dezent schimmernde Nuance, die heller ist als meine Hautfarbe (5)

Dieses Bild gibt durch die Pfeile eine Orientierung, in welchen Bereichen der Augenpartie welche Lidschattenfarbe aufgetragen wird. Die einzelnen Bereiche werden im folgenden Text genau definiert.



Und in dieser Reihenfolge schminke ich das Augen Make Up:
  • Das helle Braun (1) trage ich entlang meiner Lidfalte (dort, wo der Knochen der Augenhöhle verläuft) auf und blende dies schön aus (verwische es), sodass es natürlich wirkt.
  • Anschließend trage ich den schimmernden Lidschatten im Farbton meiner Haut (2) auf der inneren Lidhälfte auf.
  • Das dunkle Braun (3) verwende ich als Abdunkelung der äußeren Lidhälfte. Bei der dunkelsten Nuance ist das Blenden Richtung Augenbraue wichtig, damit keine harte Kante entsteht.
  • Für den Bereich zwischen der Lidfalte und der Augenbraue (also über dem hellen Braun) wähle ich den Lidschatten in meiner Hautfarbe (4).
  • Im inneren Augenwinkel gebe ich den dezent schimmernden Lidschatten auf (5). Dies lässt den Blick öffnen und bietet einen Hingucker.
  • Am unteren Wimpernkranz trage ich das helle (1) und das dunkle Braun (3) gemischt auf, um den Look abzurunden.
  • Am oberen Wimpernkranz ziehe ich nun einen feinen Lidstrich.
  • Auf die untere Wasserlinie (Bereich zwischen Augapfel und Wimpernansatz) gebe ich einen hautfarbenen Kajal, dieser lässt den Blick wacher und frischer erscheinen.

Nachdem ich meine Wimpern mit einer Wimpernzange gebogen habe, tusche ich sie mit einer Mascara (Wimperntusche).



Optional: Künstliche Wimpern

Bei meinem gezeigten Look trage ich einzelne künstliche Wimpernbüschel. Dies ist optional, denn eine tolle Volumenmascara erreicht häufig mit mehreren Schichten ebenfalls einen intensiven Effekt.

In meinem Beitrag zum Abend Look habe ich die Technik mit einem Wimpernband genauer erläutert. Bei den einzelnen Wimpern ist der Ablauf nahezu identisch, dauert jedoch länger: Mit einem Wattestäbchen verteile ich den Kleber am Ansatz der einzelnen Wimpernbüschel und warte 30 Sekunden, sodass der Kleber anziehen kann. Mit der Pinzette platziere ich Wimpern dort, wo ich mir eine Verlängerung bzw. eine Verdichtung wünsche und versuche nicht zu stark zu blinzeln. Das Auffüllen der Wimpern erfolgt nun schrittweise, immer ein Wimpernbüschel nach dem anderen. Der Kleber trocknet schnell an. Für das Anbringen künstlicher Wimpern nutze ich den Kleber Duo Adhesive, der transparent auftrocknet.

Haut

An diesem großen Tag sollte der Teint perfekt sein. Je nach Hautbeschaffenheit empfehle ich eine mittel bis stark deckende Foundation. In den meisten Fällen werden im Laufe der Hochzeit Bilder mit Blitz fotografiert. Daher sollten Sie auf Lichtschutzfaktor in der Foundation (und im Concealer) verzichten, da dieser manchmal reflektiert und so unschöne weiße Flächen auf den Bildern hervorruft.

Die Foundation trage ich mit einem Foundationpinsel auf und lasse einen schmalen Bereich unterhalb der Augen aus. Achten Sie auf den Übergang zum Hals, damit keine Kante entsteht.

Wie bei allen Make Up Looks ist ein Concealer eine optimale Möglichkeit, Schatten unter den Augen oder Unregelmäßigkeiten auf der Gesichtshaut verschwinden zu lassen. Mit einem Pinsel aus synthetischen Haaren oder meinem Ringfinger klopfe ich ein sehr flüssiges, hoch deckendes Produkt (wie der Pro Longwear Concealer von MAC) in einer hauchdünnen Schicht vorsichtig ein.

Final pudere ich meine Haut mit zwei verschiedenen Pudern ab, mein Geheimtipp:
  • Zum einen ein transparenter loser Puder, das ich mit Hilfe einer Quaste auf den mittleren Gesichtsbereich appliziere.
  • Zum anderen ein gepresster Puder, das etwas dunkler als meine Gesichtsfarbe ist und das ich mit einem großen Pinsel entlang des äußeren Bereiches meines Gesichts auftrage. Dadurch wirkt die Gesichtsfläche etwas schmaler und natürlicher.

Brauen

Bei Bedarf können die Augenbrauen aufgefüllt (nachgezeichnet) werden. Dies kommt stets auf den persönlichen Geschmack und die Braue an. Es gibt unterschiedliche Produkte dafür und viele Möglichkeiten (Augenbrauenstifte, Augenbrauenpuder). Ich benutze sehr gerne Augenbrauenpuder und fülle damit meine Lücken auf. Anastasia Beverly Hills stellt tolle Brauenpuderduos her, die für jede Haarfarbe in den passenden Nuancen erhältlich sind. Als Finish bürste ich die Härchen mit einem Brauen-Gel in Form und stelle damit sicher, dass keines davon den Tag über aus der Reihe tanzt. Seit langer Zeit verwende ich das Brow Forming Gel von Kryolan, das transparent ist und matt antrocknet.

Wangen

Wie auch beim Abend Look können die Gesichtskonturen besonders herausgearbeitet werden. Dazu werden drei Schritte benötigt: Konturieren (Abdunkeln), Rouge auftragen und Hervorheben (Highlighten).

Zum Konturieren eignet sich ein matter Puder in einem aschigen Braunton, das unterhalb des Wangenknochens (grobe Orientierung: von dem oberen Punkt des Ohrs in Richtung Mundwinkel) bis zur Höhe des äußeren Augenwinkels dezent platziert und gleichmäßig mit einem Pinsel verblendet wird. Wer möchte kann noch die Seiten der Nase oder andere Bereiche (wie z. B. eine hohe Stirn), die in den Hintergrund rücken sollen, abdunkeln.

Als Rouge gebe ich bei Bräuten häufig einen matte Rosenholznuance oder einen Pfirsichton auf die Wangen. In jedem Fall nicht zu aufdringlich.

Ein Trick, der besonders im Licht zur Geltung kommt, ist das Auftragen eines schimmernden Puders oberhalb der Wangenknochen und/oder über dem Lippenherz (obere Grenzlinie des Lippenrots mit der geschwungenen Einbuchtung in der Mitte). Diese Partien werden wunderschön in Szene gesetzt und wirken glamourös.

Auf diesem Foto sehen Sie genau die Aufteilung von Kontur, Rouge und Highlight.


Bei Bräuten, die sich sonst nur wenig bis gar nicht schminken, beschränke ich es lediglich auf das Rouge und den Highlighter.

Lippen

Die Lippen schminke ich passend zum Teint und dem Brautkleid. Ganz wichtig ist die Haltbarkeit, denn es soll nicht nach kurzer Zeit bzw. nach dem Kuss alles verschwunden sein. Ein farblich passender Lippenkonturenstift ist eine große Hilfe und diesen trage ich entlang meiner Lippenränder und auf den kompletten Lippen als Basis auf. Es gibt Lippenprodukte, bei denen zunächst die Farbe und nach dem Antrocknen ein Gloss aufgetragen werden. Die Farbe an sich hält dann außerordentlich gut und es ist lediglich nötig, ab und zu das Gloss aufzufrischen. Meine Lieblingsprodukte sind die Aqua Rouge von Make Up For Ever. Eine kostengünstigere Option bietet die Drogerie von Manhattan Cosmetics.

Finish

Um eine bestmögliche Haltbarkeit zu erreichen, nutze ich final ein Make Up Fixierspray von Urban Decay. Aus ca. 30 cm Entfernung sprühe ich einige Pumpstöße bei geschlossenen Augen auf mein Gesicht und warte, bis die Textur trocken ist. Damit ist der Braut Look fertig und der große Tag kann kommen! Auch als Braut sollte ab und zu eine kleine Auffrischung erfolgen. Auf den Lippen könnte das Gloss erneuert werden und gegen glänzende Hautpartien empfehle ich das Mac Cosmetics Blot Powder, ein farbloser Puder, das lediglich den Glanz reduziert. Ich freue mich auf den nächsten Beitrag.

Bis dahin, Ihre Julia

Produktliste

Hier nun die Liste der Produkte, die ich für meinen Braut Look benutzt habe:
  • Gesichtsprimer: Hourglass No. 26 Primer Serum
  • Lidschattenprimer: Urban Decay Primer Potion Original
  • Teintprodukt: Make Up For Ever HD Invisible Foundation, Make Up For Ever Super Matte Loose Powder, MAC Cosmetics Mineralize Skinfinish Natural
  • Concealer unter den Augen und für das Gesicht: MAC Cosmetics Pro Longwear Concealer
  • Augen: MAC Cosmetics Lidschatten Blanc Type, Shroom, Omega, Satin Taupe Mystery und MAC Cosmetics Chromagraphic Pencil NS15/NW20
  • Lidstrich: MAC Cosmetics Fluidline Blacktrack
  • Mascara: Chanel Volume de Chanel
  • Künstliche Einzelwimpern: Ardell
  • Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills Brow Powder Duo und Kryolan Eyebrow Forming Gel
  • Wangen: NARS Bronzer Laguna (Kontur), Makeup Geek Spellbound (Rouge), Hourglass Ambient Lighting Powder Luminous Light (Highlight)
  • Lippen: Manhattan Cosmetics X-Treme Last Lipliner 56S und Lip2Last 56Q
  • Finish: Urban Decay All Nighter Long-Lasting Makeup Setting Spray

Hinweis:

Julia schreibt ihre persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen nieder und greift hierbei auf ihre eigenen Erfahrungen mit Schuppenflechte und auf ihr Know-how als Make-up-artist zurück. Die Beiträge, Anregungen und Tipps von Julia sollen keineswegs ärztlichen Rat ersetzen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Beiträge von Julia in der Serie „Beauty-Tipps von Julia“ geben nicht die Auffassung und Meinung von LEO Pharma GmbH und mit LEO Pharma GmbH verbundenen Unternehmen wieder. LEO Pharma GmbH übernimmt hierfür keinerlei Gewähr.

Bleiben Sie informiert über Psoriasis. Abonnieren Sie den QualityCare™ Newsletter.