Den Juckreiz bekämpfen

Frau mit Handy. Tipps gegen den Juck-Kratz-Kreislauf bei Psoriasis

So werden Sie die Kratz-Gewohnheit los

Wegen des psoriasisbedingten Juckreizes möchten Sie an den betroffenen Stellen kratzen? Sicher wissen Sie bereits, dass das Kratzen zwar den Juckreiz vorübergehend lindert, aber die Entzündung der Haut verstärken kann.
Plaques schmerzen so noch mehr und reißen in der Folge auf.
Dies erhöht den durch die Schuppenflechte verursachten Stress und verschlimmert so die Erkrankung. Sie können aber etwas dagegen tun. Der „Juck-Kratz-Kreislauf“ ist ein bekanntes Phänomen bei Menschen mit Psoriasis.
Dabei gibt es eine Reihe von Maßnahmen, um diesen Kreislauf zu durchbrechen.

Um die Juck-Kratz-Gewohnheit zu durchbrechen, müssen Sie zunächst das Jucken ausblenden. Dabei können Ablenkungstechniken hilfreich sein.


Frau schreibt ins Notizbuch. Abhilfe gegen zwanghaftes Kratzen

Finden Sie alternative Verhaltensweisen

Machen Sie sich bewusst, wann Sie kratzen und was den „Juck-Kratz-Kreislauf“ auslöst. Führen Sie ein Tagebuch und notieren Sie die Zeiten und Situationen, in denen Sie sich am häufigsten kratzen. Beobachten Sie außerdem, ob Ihre Haut tatsächlich juckt oder ob Sie nur aus Gewohnheit kratzen.
Egal, warum Sie kratzen: Um die Juck-Kratz-Gewohnheit zu durchbrechen, müssen Sie zunächst das Jucken ausblenden. Dabei können Ablenkungstechniken hilfreich sein.
Notieren Sie, wann Ihr Juckreiz Sie belastet – zum Beispiel beim Telefonieren oder Fernsehen – und finden Sie alternative Tätigkeiten, um Ihren Juckreiz zu unterdrücken.
Sie könnten zum Beispiel etwas malen, schreiben oder eine SMS an einen Freund schicken.

Tun Sie das, was Ihnen hilft

Dermatologen an Krankenhäusern lehren Menschen mit Schuppenflechte die Technik der sogenannten Gewohnheitsunterbrechung. Der Ausgangspunkt ist ein Tagebuch, in dem Sie aufzeichnen, wie oft Sie sich kratzen. Sie werden überrascht sein. Es ist meist häufiger, als Sie denken.
Wenn Sie nun das nächste Mal den Kratzdrang verspüren, unterdrücken Sie ihn für 10 Sekunden. Mit ein wenig Übung gelingt Ihnen das schließlich.
Ersetzen Sie dann das Kratzen durch ein neues Verhalten. Ballen Sie beispielsweise 30 Sekunden lang die Faust. Der Kratzdrang verschwindet normalerweise innerhalb von 30 Sekunden. Auf diese Weise durchbrechen Sie den Kreislauf des gewohnheitsmäßigen Kratzens.
Sollte es immer noch jucken, drücken Sie mit einem Finger auf die entsprechende Stelle.
Üben Sie diese Technik jeden Tag. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass Sie nicht mehr so oft den Drang zum Kratzen verspüren. In Verbindung mit der Anwendung von Pflegecremes und anderen Behandlungen sollte diese Technik helfen, den Juckreiz zu reduzieren. Wenn es Ihnen damit gelingt, den „Juck-Kratz-Kreislauf“ zu durchbrechen, werden Sie sich schon bald weniger kratzen.

Bleiben Sie informiert über Psoriasis. Abonnieren Sie den QualityCare™ Newsletter.