Steigern Sie Ihr Selbstwertgefühl

Wie die Stärkung des Selbstwertgefühls helfen kann

Der Umgang mit Schuppenflechte kann manchmal eine Achterbahnfahrt der Gefühle sein. Zu dem ständigen Juckreiz und der entzündeten Haut können noch Unsicherheit wegen des Aussehens Ihrer Haut sowie Gedanken an die möglichen Reaktionen der Mitmenschen hinzukommen. Kein Wunder also, dass Menschen mit Psoriasis oft unter Ängsten, Depressionen, Verlegenheit oder Schamgefühlen leiden. Dieses Empfinden kann sich wiederum negativ auf die Erkrankung auswirken.

Stärkung des Selbstwertgefühls

In der Art und Weise, wie Sie sich sehen, spiegelt sich Ihr emotionales Innenleben wider. Sie machen sich vor allem dann zu viele Gedanken um das Aussehen Ihrer Haut, wenn Sie auch in anderen Bereichen unzufrieden mit sich sind. Die Stärkung des Selbstwertgefühls kann deshalb enorm helfen.

Gefühle der Unsicherheit oder Verlegenheit wegen Ihrer Psoriasis sind völlig normal. Sie müssen sich damit aber nicht abfinden.



Ein gesundes Selbstwertgefühl bedeutet, dass Sie sich so mögen und annehmen, wie Sie sind. Betrachten Sie sich deswegen aus einem breiteren Blickwinkel. Denken Sie daran: Das Aussehen ist nur einer von vielen Aspekten unserer Persönlichkeit. Andere Qualitäten wie Intelligenz, Liebenswürdigkeit und Humor machen ebenfalls unser Wesen aus. Diese Denkweise kann Ihnen helfen, sich nicht zu sehr auf Ihr körperliches Aussehen zu konzentrieren, sodass Sie die Dinge wieder positiver sehen können.

Bewahren Sie sich eine positive Einstellung

Positives Denken ist wichtig für Ihr Selbstbild. Auch deshalb, weil es negative Gedanken auf Distanz hält. Wenn wir immer das Negative sehen, löst dies vielleicht ungute Gefühle in uns aus, die wiederum weitere unnötige Gedanken hervorrufen können. Versuchen Sie daher, sich selbst und Ihre Mitmenschen positiv zu sehen. Das ist zwar leichter gesagt als getan, aber es gibt ein paar hilfreiche Techniken, um sich eine positive Einstellung zu bewahren:
Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie an sich mögen. Sehen Sie jeden Morgen in den Spiegel und erinnern Sie sich daran, dass Sie ein tolles Lächeln haben oder dass Sie andere Menschen zum Lachen bringen können. Wenn Ihnen dann im Laufe des Tages wegen Ihrer Schuppenflechte ein negativer Gedanke kommt, erinnern Sie sich ganz bewusst an Ihre vielen positiven Eigenschaften.
Identifizieren Sie die Dinge in Ihrem Leben, die Sie positiv stimmen und mit Tatendrang erfüllen. Das können Aktivitäten sein wie ein Besuch bei Freunden, Fußballspielen, Kino oder Tanzen. Was immer Sie gerne tun: Versuchen Sie, dies häufiger in Ihren Alltag einzuplanen.
Unsicherheits- oder Verlegenheitsgefühle wegen Ihrer Psoriasis sind völlig normal.
Das heißt aber nicht, dass Sie sich damit abfinden müssen. Versuchen Sie, positiv zu denken. Dies stärkt Ihr Selbstwertgefühl, sodass Sie das Leben voll auskosten können.

Bleiben Sie informiert über Psoriasis. Abonnieren Sie den QualityCare™ Newsletter.